Staplertraining

Gabelstapler

(Flurförderzeuge)

Jeder Betrieb der Flurförderzeuge (z. B. Gabelstapler) betreibt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Flurförderzeugen sicher, wirtschaftlich und zweckentsprechend umgehen können.

Dies trifft insbesondere bei Gabelstaplern zu. Wer einen Kraftfahrzeug-Führerschein besitzt, ist nicht allein deshalb schon befähigt, Gabelstapler zu führen. Mit dem Gabelstapler Lasten heben und senken, Güter ein- und auslagern, auf Laderampen rangieren, zwischen Stapeln und Regalen fahren ist etwas anderes, als ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu lenken.

Dieser BG-Grundsatz soll es ermöglichen, anhand der vorgegebenen Maßstäbe geeignete Personen auszuwählen und diese durch eine entsprechende Ausbildung zum Führen von Flurförderzeugen zu befähigen.

Für Fahrer von Flurförderzeugen ohne Hubgerüst, z. B. Schlepper, Plattformwagen, Kommissionier-Geräte, kann die Ausbildung entsprechend der gerätespezifischen Gefährdung in Inhalt und Dauer angepasst werden. Der Ausbildungsnachweis und die schriftliche Beauftragung dürfen sich dann nur auf diese Flurförderzeuge erstrecken.

Gabelstapler

(Flurförderzeuge)

Staplertraining

Jeder Betrieb der Flurförderzeuge (z. B. Gabelstapler) betreibt, muss über Fahrer verfügen, die mit diesen Flurförderzeugen sicher, wirtschaftlich und zweckentsprechend umgehen können.

Dies trifft insbesondere bei Gabelstaplern zu. Wer einen Kraftfahrzeug-Führerschein besitzt, ist nicht allein deshalb schon befähigt, Gabelstapler zu führen. Mit dem Gabelstapler Lasten heben und senken, Güter ein- und auslagern, auf Laderampen rangieren, zwischen Stapeln und Regalen fahren ist etwas anderes, als ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu lenken.

Dieser BG-Grundsatz soll es ermöglichen, anhand der vorgegebenen Maßstäbe geeignete Personen auszuwählen und diese durch eine entsprechende Ausbildung zum Führen von Flurförderzeugen zu befähigen.

Für Fahrer von Flurförderzeugen ohne Hubgerüst, z. B. Schlepper, Plattformwagen, Kommissionier-Geräte, kann die Ausbildung entsprechend der gerätespezifischen Gefährdung in Inhalt und Dauer angepasst werden. Der Ausbildungsnachweis und die schriftliche Beauftragung dürfen sich dann nur auf diese Flurförderzeuge erstrecken.

Seminarangebot

Hinweis

Gerne erstellen wir individuell angepasste Konzepte für Ihr Unternehmen. Kontaktieren Sie uns gerne, dann kümmern wir uns um Ihr persönliches Anliegen. Wir freuen uns darauf!

Gabelstapler (Flurförderzeuge)

FAQ

Der Staplerschein ist die notwendige Voraussetzung, um einen Stapler im betrieblichen Umfeld (ausschließlich auf dem Betriebsgelände) zu führen. Somit braucht jeder Stablerfahrer die Ausbildung  nach DGUV Grundsatz 308-001 „Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen mit Fahrersitz und Fahrerstand“

Der Staplerschein ist ein Leben lang gültig. Dennoch gibt der Gesetzgeber eine jährliche Unterweisung vor, auch um die Sicherheit am Standort zu erhöhen.

Die  Schulung zum Thema Ladungssicherung dauert 2 Tage, jeweils von 09:00 – 16:30 Uhr.

Die Gabelstaplerschulung kostet pro Teilnehmer 200,00€ zzgl. MwSt.

Im ersten Schritt suchen Sie sich Ihre gewünschte Schulung aus. Gerne beraten wir Sie dazu, welche Schulung Sie benötigen. Danach suchen Sie sich auf der Schulungseite einen Wunschtermin aus und klicken auch diesen an. Nun füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus, nach Absenden des Formulares erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.

Bei weiteren Fragen stehen unsere Trainer und wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier!

Ihre Ansprechpartner

Mitarbeiterportrait von Christian Keul
Christian Keul

Trainer Luftfracht, Gefahrgut und Logistik | Gefahrgutmanagement

 

Mitarbeiterportrait von Karlo Porth
Karlo Porth

Fachkraft für Arbeitssicherheit | Logistik & Gefahrgutmanagement | Brandschutzbeauftragter

Mitarbeiterportrait von Stephan Smerdka
Stephan Smerdka

Trainer Luftfracht, Luftsicherheit und Logistik | Gefahrgutmanagement

 

Menü

Logo Logistic Training Center GmbH

© All rights reserved Logistic Training Center GmbH